"Leben und Sterben sind die Jahreszeiten unserer Seele."
Adamus Saint Germain


~ WILLKOMMEN ZUHAUSE ~


DreamWalker Death Transitions™ - was ist das?
DreamWalker Death Transitions™ ist eine nicht konfessionelle, spirituelle Sterbebegleitung über den Tod hinaus. Angefangen mit den ersten Stufen des Sterbeprozesses, beginnt der eigentliche DreamWalk nach dem letzten Atemzug.

Die Begleitung der Seele nach Hause
Ein DreamWalker Death Transitions™ Facilitator ist dafür ausgebildet, die Seele des Klienten durch die jenseitigen Bereiche zu begleiten - auf Wunsch bis hin zur sog. "Brücke der Blumen". Sie markiert den letzten Abschnitt und Höhepunkt der gemeinsamen Reise, bevor die Seele in ihr ursprüngliches Engel-Zuhause zurückkehrt.

Eine alte Tradition - in neuer Form
Seit 2005 ist die uralte Traditon der Begleitung Verstorbener nach dem Tod durch St. Germains DreamWalker Death Transitions™ School auf neue Weise zurückgekehrt: Angepasst an unsere heutige Zeit und an das sich wandelnde, öffnende Bewußtsein. Deshalb ist DreamWalker Death Transitions™ generell geeignet für Menschen jeden Alters, jeder Herkunft, Religion und Weltanschauung.

Vorzüge der Begleitung
DreamWalker Death Transitions™
ist für Menschen, die in der ersten Zeit nach dem Tode einen ortskundigen, zuverlässigen Begleiter an ihrer Seite wissen möchten: Einen Freund, der bedingungslos für einen da ist. Der mitfühlend zuhört, ohne zu belehren oder eigene Ziele zu verfolgen. Einen, der andere Überzeugungen und individuelle Entscheidungen respektiert.

Auf diese Weise kann das Sterben und der Tod eine angstfreie und wunderschöne Erfahrung werden: Zur Transformation vom physischen Sein bis hin zu den Engelbereichen - einem Ort, wo die Seele wieder frei ist von karmischen Zyklen. Wo sie einen umfassenden Überblick auf alles was sie ist bekommen kann - nicht nur auf ihr letztes Leben. Wo die Seele vom höchsten Punkt ihres Seins aus frei wählen kann, welche Erfahrungen sie als nächstes machen möchte.

Gleichgültig, welche Glaubensvorstellungen mit nach "drüben" gebracht werden und wie weit die Reise gehen soll: Ein neutraler Begleiter, der zuverlässig ist und wie ein Leuchtturm den Pfad erhellt, kann in der - manchmal verwirrenden, beängstigenden - Zeit des Übergangs und danach beruhigend, tröstend und Halt gebend wirken.

~ Andrea Ajana Oeynhausen, im Dezember 2009


__________________________________________________________________

Home | Angebot | Über mich | Links | Kontakt | Impressum | Disclaimer